Sichtbar im Dunklen

25R-lpt.jpg

Leuchtende Farben mit schwarzem Fleece kombiniert

 

Nachts sind alle Katzen grau. Hunde übrigens auch.

 

Die Tage werden kürzer, viele Hundespaziergänge finden nun im Halbdunkel statt. Bei Dunkelheit werden viele Hunde mit einem Leuchthalsband ausgestattet, in der Dämmerung bleibt dieses meist noch zuhause. Hund und Mensch sind jedoch mit Einbruch der Dämmerung zunehmend schlechter zu sehen.

Die passive Sicherheit läßt sich ganz leicht erhöhen: mit einem reflektierenden Halsband. Es benötigt keine Batterie und wirft einfallendes Licht sofort zurück. So ist der Hund im Scheinwerferlicht eines Autos sofort sichtbar, die meisten Menschen am Steuer bremsen automatisch ab. Passend zum Halsband kann eine reflektierende Leine für noch größere Sichtbarkeit des Mensch-Hund-Gespanns sorgen.

Reflektierendes Gurtband gibt es in 25mm Breite in vielen Farben für Halsbänder und Hundeleinen sowie Geschirre. In 20mm Breite gibt es schwarzes Band. Die Bänder können je nach Farbe auf Wunsch auch mit Borten bis ca. 12mm Breite kombiniert werden.

 

Reflektierende Halsbänder im Dunklen mit Blitz und bei Tageslicht fotografiert

Reflektierende Halsbänder bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen mit Blitz fotografiert