Schweizer Inspiration

Inspiration

 

Fasziniert von den traditionellen Appenzeller Halsbändern habe ich mehrfach mit dem Umsetzen einer gestickten Kuh experimentiert. Lange hat es gedauert bis das Ergebnis meinen Vorstellungen entsprach. Mehrfach habe ich mein Fotoarchiv durchwühlt, Zeichnungen angefertigt, eingescannt, bearbeitet, verworfen.

Zuletzt entstanden zwei verschiedene Kühe, ich kann sie mit und ohne Glocke und natürlich in diversen Farben sticken. Auch einzeln können die Kühe auf einem Halsband zum Einsatz kommen. Für meine Version des Appenzeller Halsbandes habe ich sie mit einem Edelweiß kombiniert.

Immer wieder werde ich nach passenden Leinen zu meinen Halsbändern gefragt, daher habe ich das Motiv auch für eine Hundeleine umgesetzt.

 

Die Serie

 

Das Halsband kann in drei Breiten angefertigt werden:

25mm Gurtband innenliegend, Gesamtbreite ca. 3,5cm – ab ca. 35cm Halsumfang

30mm Gurtband innenliegend, Gesamtbreite ca. 4cm – ab ca. 40cm Halsumfang

38mm Gurtband innenliegend, Gesamtbreite ca. 5cm – ab ca. 48cm Halsumfang

Es kann als Zugstopp oder mit Klickverschluß angefertigt werden, der robuste Aluklick für das breite Gurtband ist auch für große Hunde geeignet. Für kleinere Hunde kann das Motiv entsprechend angepaßt werden (beispielweise zwei statt vier Kühe). Für Welpen und Junghunde kann es als großzügig verstellbares Halsband angefertigt werden, dann verschwindet ein Teil des Designs zunächst unter dem Verstellschieber.

Die Leine hat eine Breite von 25mm und ist auf der gesamten Vorderseite mit dem Stoff des Halsbandes besetzt. Das Stickmotiv ist vor dem Karabiner angebracht. Die Rückseite ist aus Schlauchband, handschonend und griffig. Karabiner und Ringe sind aus Edelstahl.

Die Grundfarbe des Halsbandes sowie die Farbe der Polsterung können gewählt werden. Die Kühe, Glockenbänder und Glocken können in einer anderen Farbe gestickt werden.

 

zurück zur Übersicht bestickter Motivhalsbänder